HAUSBUCH 2004 - 3.Quartal

Sven aus Berlin schrieb am 30.09.2004 - 16:00

Hallo Olaf,ich freue mich auf deinen Auftritt in der Wabe und hoffe auf gute Unterhaltung.


DiLa aus Dresden bei Laubegast near Striesen schrieb am 24.09.2004 - 11:18

Tach Olaf, was muss ich bei der Waschsalon-Ansage hören? OLAF SCHUBERT AUS LEIPZIG... und im Phischotächst stehts/stands auch!!!!!!!! mir dreht sich der übersäuerte Magen um, bin gereizt, schäume...

Zurecht.


Matze aus Sondershausen schrieb am 23.09.2004 - 23:17

...und ich wollte mich bedanken, dass Du mich in Nordhausen trotz meiner fastschondreissigJahre als Jugendlicher bezeichnet hast (war da schon beim saundschägg mit anwesend). Und sehr dankbar haben wir auch die wohltuende artikulationstechnische Abweichung von der Boykott-DVD aufgenommen, was den nochmaligen Besuch Deines Boykott-Programms mehr als gerechtfertigt hat. So, genug gelobhudelt - bis zum Krippenspiel und auch einen schönen Gruss an Herrn Stephan (Bass war ganz ok) und Jochen.

Ich bin ja mit fast 43 auch noch jugendlich.


Vincent aus Nordhausen schrieb am 23.09.2004 - 18:18

Moin Deine Phonätischen Akrobatessen haben sich ja noch mehr verdichtet. Ein unglaubliches Fänomen!!! Aber die Inhalte deier Lieder lassen leider an deutlicher Sozialkritik mangeln, jedenfalls relativ zu früheren Werken. Mit SINNLOSEM Blödsinn ist die Welt noch nie verändert worden.


Alexej aus Plovdiv schrieb am 23.09.2004 - 09:39

ich fahr übermorgen nach Wolgograd zu die Russen. Ich schau mal, ob ich die russische Originalausgabe von "Ich bin hier" bekomme.

Vielleicht sogar von "Hier bin ich".


Diana & Sandra aus Nordhausen bei Nordhausen schrieb am 22.09.2004 - 23:39

klasse konzert heute, sicher sind die davor auch klasse, aber die haben wir ja nicht gesehen. und ja ja, der bass war gut. aber die holz und gelentliche e-gitarre war genialst!!!! von olaf mal ganz zu schweigen. well, ( für alle englischen gäste) das olaf ne hp hat sehen wir ja, aber gibt es eine von herrn stephan und/oder herrn barkas?? grüße aus der stadt der deliriumverheißenden getränkeindustrie.

Hapes gibts noch nicht. Soll ich insistieren?


Jonathan aus Leipzig schrieb am 22.09.2004 - 16:39

Olaf ist jetzt auch schon in Schwaben bekannt. Man besuche folgenden Link: http://unimut4.fsk.uni-heidelberg.de/schwob?schwob_url=http%3A%2F%2Folaf-schubert.de


Maria G. aus quetschen schrieb am 22.09.2004 - 11:29

Gestern hab ich jemanden gesehen, sah aus wie der Sohn von Joseph Goebbels und Marc Almond. Hast du die nicht mal verkuppelt?


dunner Schlohmas zum Fantasien aus leben schrieb am 20.09.2004 - 11:03

faf gehuns mat hetire ams dariso. japp nu? Io dasste faf weghupelt, sax sajuhi nef Speck. Berzig, wat?

Watzmann straggelt gniffze blubb?


Andy 800XE Zmuda aus 67346 Speyer schrieb am 20.09.2004 - 01:36

Hallo Olaf Hab dich eben im T gesehen und dann auf Google nch dir gesucht und diese Site hier gefunden. Du und alle die hier vorbeikommen können jetzt auch meine Site finden, wo ich was über dich geschriebn habe. http://www.800xe.de/webwatch/Olaf_Schuberts_Boykott.html

Recht getan.


Tom aus LA schrieb am 18.09.2004 - 19:42

Sumsen ist buper !!!

Busfahr'n aber auch!


Sven aus Berlin schrieb am 15.09.2004 - 23:51

Hallo Olaf, lohnt sich das denn in den Quatsch Comedy Club zu gehn? Würde dich ja gerne mal in Berlin sehn, aber dort...Komische Leute.

Wir machen nur 5 min. Aber probieren geht ja bekanntlich über das andere...


Volker Boerner aus Erfurt schrieb am 12.09.2004 - 21:45

hi Olaf, wir war'n am 08.Sept. in Jena/Volksbad zum zichsten Mal auf einem deiner Konzerte ... aber wenn du noch'ma mit solch'n Late-Nihgt-Hoschis wie "ohropax" auftauchst, dann mach'n wir BOYKOTT mit dir, lieber Freund. Bin gespannt, wie'de das wieder gut mach'n willst.

Ich verteile Bonbons.


dircker Schlohmas aus Schusztamm schrieb am 10.09.2004 - 13:35

ich dachte, du hast mit Madleen genug ausprobiert.

Pssssst!


Paul aus JENA schrieb am 09.09.2004 - 13:35

So langer BOYKOTT von Olaf Schubert bis das Chaostheater Ohropax aus dem Programm entfernt ist ... Martin, Paul, Franz, Tortsen und viele viele mehr !!! Ansonsten war es eine super Vorstellung !!!

Wir kommen ja auch wieder allein, aber man sollte auch mal bißchen was probieren; ...gerade im leben.


fan aus dresden schrieb am 08.09.2004 - 12:27

hi leute, wie sieht es denn dieses jahr mit krippenspiel aus, hab letztes jahr zulang gebummelt und fast keine karten mehr bekommen (irgendwer war mir aber gut gestimmt und ich konnte das weihnnachtsfest traditionell mit euch feiern) dieses jahr würd ich mir aber gern den streß ersparen und schon eher auf kartenjagd gehen, also wann eröffnet ihr die jagdsaison!? hochachtungsvoll und mit großer vorfreude auf das kommende feste eurer fan

Karten gibt es ab November im Sax-Ticket(Schauburg)


kleiner Thomas aus Potsdam schrieb am 08.09.2004 - 09:13

oje..das Chaostheater Ohropax. Kanntet Ihr die Jungs eigentlich vorher?

Über Bettgeschichten spricht man nicht.


hede aus kahle schrieb am 07.09.2004 - 21:20

lol LOL lol, isch bin äinfoch begaistort! weider so!


Tanne M.C. aus Dresden schrieb am 02.09.2004 - 11:20

zu den Gegenfragen: 1. Was machte ich im Wald? Fließend eine Buche düngen. 2. Nicht helfen konnten(oder wollten?) mir: zwei amourös Verstrickte, die wohl nur befürchteten, nicht genau genug Auskunft geben zu können. Außerdem ging es ja auch zeitgleich weiter im Text...

Nun denn. Die ersten Worte waren: "Hiermit eröffne ich den zweiten Programmteil...!" Im ersten Hörspiel ging es dann um Probleme mit dem olympischen Feuer. ToiToiToi auch den amourös Verstrickten.


yvonne aus dresden schrieb am 31.08.2004 - 15:24

dein puppenspiel am 29.08 in dr saloppe war ma wieder zum wegschmeißn...(das is'n lob!)und meine lachmuskel taten danach fiescht weh (das is noch'n lob!!)...aber das "tolle,lustige,spannung,spiel und spaß" kinderfest davor kontest du leider ni toppen...nee,nee...war nur spaß.also...mach einfach weiter so!mit freundlichen grüßen,yvonne


Büroleiter an CeNoBIT aus Da LeViThaN aus Labe Town schrieb am 31.08.2004 - 12:43

Hallo CeNoBIT! Endlich mal ein sachlicher Beitrag in dieser unglaublichen Diffarmierungsplattform. Linguistisch und inhaltlich ja sowieso. Zum Glück bist Du aus den gebrauchten Ländern zu uns gekommen. Bitte zeige uns den Weg! Wir wollen endlich auch so lustig sein wie Du, vor allem so konstant lustig! Das wäre schön! Olaf, Herr Stephan, B1000, Oma, Stauffffenberg: WEIETRMACHEN!

Jawoll!


Tanne M.C. aus Dresden schrieb am 30.08.2004 - 12:33

Das war ja gestern total genial im Saloppe... leider war ich kurz nach der Pause mal im Wald. Meine Mitbesucher konnten mir nicht weiterhelfen... also bitte: Sag mir was waren die ersten von Dir gesprochenen Worte nach der Pause und wie begann das erste Hörspiel nach selbigen?

Erst folgende Gegenfragen! Was machst du im Wald? Was hast du für Mitbesucher die nicht helfen?


Da dr aus sen ist\'s aber kalt!!! schrieb am 29.08.2004 - 23:09

Tja, Olaf, das kommt davon wenn mensch zum Boykott der Musik (bzw. Hörspiel-)industrie aufruft. Jetzt hab ich deine Hörspielshow aus'm SALOPPE komplett mitgeschnitten, hähä!!! Ich hoffe von diesem Schlag erholst Du dich nie!!! Aber mach weiter so, auch wenn du doof bist, so bist Du doch trotzdem klasse! In Liebe, Deine Thomas

Ich konvalesziere schon re.


Mirko von Fliesenkiesling aus bei Brabschütz irgendwo schrieb am 29.08.2004 - 21:05

N´abend! Hört bloß nicht auf den! Macht weiter so! "Vorwärts immer...!" Ihr seid ja schon länger als 2 Jahre "on stage"! Während wir Sklaven eines stalinistischen Zwangssystems waren ist der "zugezogene" CeNoBIT lediglich Sklave seiner eigenen materiallistischen Gier! und kann deswegen nicht mitreden! gibts schon neue Erkenntnisse zu "Heils Bühne"? keep on rocking!

Noch keine neuen Eckdaten eingetroffen. Das wird spannend.


CeNoBIT aus Da LeViThaN schrieb am 27.08.2004 - 22:51

Meister, Du bist nur noch ei GERIPPE deiner selbst! Boykott geht viellllllll zu lang.........zum anderen machst du damit eine irre KOhle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das bringt aber nischt! Die Leute werden dich danch oder eher dein Programm nicht mehr mögen. Du warst ein nichts, ein kurzes moment ein Stern...du wirst fallen wie Erkan und Stefan, wie Atze, wie Richie, wie Kaja...Du bist nur eine Altagsmöse...mehr nicht.....! Dein Ruhm und das Geld werden max. 2 Jahre halten...davon sind anderhalb Jahre ins Lnd gestrichen........ich Pers. würde so gerne auf den Doppelhochzeiten in der Sächsichen mal nen Dübbel THC mit dir konsumieren...aber Du bist leider eine Arschratte geworden....am Donnerstag im Stadtrat hat man dich leider nicht gesehen....Geld und Ruhm gehen vor 3 Idioten der NPD im Stadtrat Dresden...Schubert Du bist die VOTZE Deiner SELBST! Und das sagt Dir nen Ruhrpottwessi der zugezogen ist! Verpiss Dich Schubert!

Fotze wird mit "F" geschrieben. Gruß Herr Stephan


Irmgard aus am Wald rechts schrieb am 25.08.2004 - 13:05

Lieber Olaf! Ich fand die Darstellung der Welt und von allem anderen mehr wie realitätsnah und erschreckend authentisch. Unabhängig davon würde ich gern eine Flasche Oil of Olaf bestellen. viele Grüße und bleibe ein guter Mensch


aus Sachsen schrieb am 24.08.2004 - 20:19

Olaf, deine Show in Chemnitz war klasse !


robert aus dreeeesdn schrieb am 23.08.2004 - 16:28

deine festtagsansprache am freitag war großartig! mach weiter so...gruss baggi


Mürgoo aus wo du wohnst schrieb am 20.08.2004 - 16:29

...war am Sonntag in der Saloppe. Welt!!


bratwurst aus zuhause schrieb am 15.08.2004 - 15:37

olaf lust mal mit mir ne bratwurst zu teilen?


Stahli aus Halle/S. schrieb am 08.08.2004 - 03:19

Lieber Olaf, Dein Kampf war nicht umsonst! Nun wird der Spiegel endlich die "Phallisten" (oder natürlich wahlweise "Phallonauten") für alle Inhaber eines Phallus in den deutschen Sprachschatz aufnehmen. Ich gratuliere! Thomas Pigor verdanken wir immerhin noch die Bezeichnung die Rüpelin und Rowdystin. Nun wird´s doch! In guter Hoffnung. Dein Stahli

Gut, aber wir stehen erst am Anfang.


nemo aus nirgends schrieb am 06.08.2004 - 22:54

Ich finde, es ist zu viel verlangt, wenn man von einem Komiker/Kabarettisten erwartet, dass er im Alleingang die Welt rettet. Deshalb sollte man als Komiker/Kabarettist vielleicht auch seinen eigenen Anspruch ueberdenken. Olaf, was haeltst Du davon, in die Politik zu gehen, ganz ohne Aktentasche und Sonnenbrille, ohne zahlungsfaehige Lobby (Neubaugebiet) und ohne Luegen?

Aber was soll ich ohne alldem in der Politik?


Jonas aus Leipzig schrieb am 31.07.2004 - 00:37

Gibt es eigentlich einen Olaf-Schubert-Fan-Club. Wenn ja, wo, wenn nein, warum?

Hiermit bist du zur Gründung befugt.


Melanie aus Hamburg schrieb am 30.07.2004 - 18:43

Wann kann man Dich endlich wieder in Hamburg sehen??? Ich war mal im Schmidt bei Deinem Auftritt und das war so toll!!! Beehre doch mal den Norden. Gruß

Du weißt doch- das Management...


Cornelia aus Erfurt´ne schrieb am 29.07.2004 - 16:53

Aber hallo, Olaf, du Fünf-Sterne-Lustigmann! Bestbewertung von den Nightwash-Glotzern, des is ni schlecht, mein Libber! Also, alle auf zu www.nightwash.de und unter TV Show dem Olaf gute Pünktchen geben. Damit er mal wieder im Kölner Waschsalon die Wahrheit verkündet.

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.


sven aus rostock schrieb am 25.07.2004 - 12:54

Hördialoge in Verbalgewittern sind echt klasse! Jedoch frage ich mich auch nach Forum Forschung, wer eigentlich das Bims-steinzimmer ver-baselt hat.

Bimsbaselverzüricht.


Frunz aus dd schrieb am 21.07.2004 - 19:54

gruß an eino oder wohnt der nicht mehr in dieser wohnbarake in altlaubegast, hä?


franz aus erfurzt schrieb am 21.07.2004 - 19:44

weisst du dass mein leben sich nur noch nach dr richtet und ich mein kalender mit deinen einträgen fullkratzle wann du im tv bist und wann im club und mein t-shirt riecht nach jessica

Auch aber ist wichtig an die frische Luft zu gehen.


Aust aus Dresden schrieb am 21.07.2004 - 19:40

Bernd is a klasse kumpel aus de frühe zeit mit elektra heut nu noch in cotta vertretn und auf Autohoffestverkäufn als belustigung fürs volk


Frank aus Erfurt schrieb am 21.07.2004 - 19:39

i hab auch wegen dir den Morgen verpennt,hab aber nix verpasst(nightwash kam um halb elf und meine freundin ging unbefriedigt ins bett- wie immer?!...zzzhhshh keine ahnung danke für deine aussage und was du damit anrichtest

Wenn Nichtbefriedigung die Folge meiner Aussagen ist, ist dies demzufolge nicht befriedigend. Also 5.


Felix aus Erfurt schrieb am 18.07.2004 - 15:50

Haloooooooooo Olaf Komme nun endlich wieder zum schreiben. In den letzten Tagen war ich im Ferienlager und da du warst sehr gewünscht. Viele wollten deine Hördialoge hören und dann nochmal und nochmal und nochmal. Kennst du die Schotte(mit der war ich weg)? Ist ein Jugendtheaterverband in Erfurt. Demnächst führen wir ein Stück auf wo ich zum ersten mal mitspiele. Es würde mich echt freuen wenn du da kommen könntest. Ich weiß nur leider nicht genau wann wir die Uraufführung vorspielen werden aber es wird warscheinlich im November sein. Es ist ein Stück was die junge Genreation ( auch dich ) anspricht. Fänd ich echt super wenn du kommen könntest! Wenn ich das genaue Datum weiß kann ich dir es ja schreiben Bis dahin viel Spaß Der kleine Rebell aus Erfurt

Wie heißt denn das Stück?


Name aus Wohnort schrieb am 18.07.2004 - 12:27

Wo kann man die CD "Gefühl gewinnt" noch herkriegen? im Eimerverlag ist sie nämlich "nicht mehr verfügbar"

Versuchs mal bei Bernd Aust unter 0351-4313116. Gruß Herr Stephan


unschlüssiger aus hier schrieb am 17.07.2004 - 20:34

Hallo Olaf. Bald stehen in Sachsen die Landtagswahlen an. Ich weiß aber noch nicht, ob ich wählen gehen soll, weil ich aufgrund der gesellschaftlichen Situation in Deutschland der Demokratie gegenüber verunsichert gegenüberstehe? Kannst Du mir einen Rat geben?

Olaf geht, Jochen verschläft und Herr Stephan geht nicht. Damit repräsentieren wir den Bevölkerungsdurchschnitt, aber entscheiden musst du trotzdem selbst.


echter Mensch aus Leipzig schrieb am 15.07.2004 - 15:26

Also ich finde, dass die - mittlerweile nicht mehr ganz so - neue Platte - entgegen der Ankuendigung im ersten Titel - wesentlich unkritischer geworden ist, als z.B. Echte Menschen. Ausser Boykott ist doch da nix halbwegs Visionæres oder Kritisches drauf. Sowas wie Stabhochspringerei war doch frueher eher Fuellmaterial. Ich habe das Gefuehl, dass es jetzt im Vorddergrund steht. Ausserdem verstehe ich nicht, wie man gleichzeitig die Plattenindustrie boykottieren und bei BMG veroeffentlichen kann... Ich bin fast æh bissel wie enttæuscht...

Wie allgemein bekannt ist liegt die Plattenindustrie am Boden. "Boykott" war der Versuch eines Gnadenstosses, und dann gibt es auch bald gar keine CD's mehr.


Mayer-Vorfelder aus Stuttgart schrieb am 13.07.2004 - 20:04

Olaf, gib Dir einen Ruck und nimm das Amt des Fußball-Bundestrainers an. Leute wie Dich brauchen wir jetzt.

Ich rette wenn es klappt die Welt, da gehört der Fußball mit dazu, d.h. es gewinnen alle.


Mirko von Fliesenkiesling aus bei Brabschütz irgendwo schrieb am 08.07.2004 - 21:32

sag ma mein Füh...äh!...Guru! ... Wo is´n in Radebeul die Abhängoase "Heil´s Bühne"? ;) Wieviele Deiner immer zahlreicher werdenden Jünger finden in diesem Naherholungsgebiet Unterschlupf? Welches Konzertprogramm gibst Du da zum Besten? Gibts VIP-Pässe für "langjährige" "Hausbuchbeschmutzer"? und ehemalige wie zukünftige konsumorientierte kostnichtverächtende Konsumgänger? ;) Von welcher verbalinhaltlichen Konsistenz ist Dein neuangekündigtes nächstes Meisterwerk? Ich hätte noch mehr Fragen aber ich will deinen angerisseneen "Hoch"sommer ni unnötig vergeuden. (...Aber ni bei dem Wetter!...) bzw. "Schaltjahr ... Kaltjahr!" In diesem Sinne: Hau rein!

Also Heil's Bühne...da kommen wir auch nur mit Führer hin. Will meinen weiß nicht wo und wie, ist und groß.


Cornelia aus Erfurt´ne schrieb am 08.07.2004 - 19:07

Also, ich fand den Auftritt im Waschsalon vom WDR höchst amüsant. Naja, Olaf, du hast dich ganz gut geschlagen, im Westen. Alle anderen Witzler waren eher zum wegschalten, aber du... Nur wegen dir hab ich am Morgen danach einen Termin verpennt, nur wegen dir musste mein Freund unverrichteter Dinge und unbefriedigt allein ins Bett wanken. Denn ich habe vor der Illusionsröhre ausgeharrt - nur wegen dir.

Merke: Fernsehen befriedigt also nicht nur den Fernsehenden nicht!


nochmal Ressortleiter aus na Notaufnahme Industriestr. schrieb am 06.07.2004 - 18:34

Tschuldigung, der letzte Satz ist grammatisch nicht korrekt, außerdem muss es heißen: "Hadernd, der Ressortleiter Klassenfahrten" Ich lieg ja ber in der Notaufnahme und wenn Oberschwester Ilona meinen Geheim Äggaund entdeckt, bekomme ich kein Valium mehr, deshalb!


Ressortleiter aus Notaufnahme Industriestr. schrieb am 06.07.2004 - 18:30

Olaf im Färrnsehn is irgendwie äh...gar nicht so lustitsch. Also, doch wesentlich lustiger als die anderen verbalpolitischen Profilneurotiker, aber nicht so wie früher halt. Hat wirklich nichts mit dieser unsäglichen Kommerz und "Wir wollen auch das die Wessies lachen..."-Diskusion zu tun, sondern soll nur eine emotionale Bestandsaufnahme meinerseits darstellen. Außerdem kann man das dann nicht im Kadett hörn, was einer Wertminderung um ca. 800% zumindest ziemlich nahe kommt. Wo ist der Rebell geblieben?! Hä? Was, Was Was?! Die anderen Kinder finden das ja auch! Aber das hat Euch Erwachsene ja eh nie interessiert! Vielleicht ist ja aber auch nur der offensichtliche Verlust lokalpatriotistischer Exclusivität, während des Konsums der künstlerischen Darbietung! (meist über 2 Ohren) Hadern, der Ressortleiter Klassenfahrten

Als begeisteter Kadett-Fahrer muss ich widersprechen: Man kann alles im Kadett hören, man sollte nur nicht fahren dabei! Gruß Herr Stephan


yvonne aus dresden schrieb am 05.07.2004 - 09:11

aaargh...was hab ich hier für mist geschrieben.kacke...t'schudige!keine ahnung was grad mit mir los ist.

Das ist sehr gut, die Gästebucheintragler kommentieren ihre Beiträge selbst. Weiter so!Nur Mut...


yvonne aus dresden schrieb am 05.07.2004 - 08:55

jaja...gut so!


Richard Schilling aus Dresden schrieb am 02.07.2004 - 14:12

Olaf Schubert bedeutet... die Visionen von uns kleinen Leuten aufzusaugen und in lyrischer Perfektion auszusprechen!

Ja, ich kann mich in die Lage einfacher Menschen gut hineinversetzen.


Hier gehts chronologisch rückwärts zu den älteren Einträgen …

HAUSBUCHARCHIV

2018 1 2
2017 1 2 3 4
2016 1 2 3 4
2015 1 2 3 4
2014 1 2 3 4
2013 1 2 3 4
2012 1 2 3 4
2011 1 2 3 4
2010 1 2 3 4
2009 1 2 3 4
2008 1 2 3 4
2007 1 2 3 4
2006 1 2 3 4
2005 1 2 3 4
2004 1 2 3 4
2003 1 2 3 4
2002 1 2 3 4
2001 1 2 3 4
2000 1 2 3 4